Der Kommissar und der Todesgott

Der Kommissar und der Todesgott

Autor: Heinz-Joachim Simon
ISBN: 978-3-939721-39-0

19,90 EUR

incl. 7 % USt Versandkostenfrei

Lieferzeit 2-4 Tage


Produktbeschreibung

256 Seiten, Broschur

 

© Blick ins Buch von Midvox



Reineckes Kampf mit dem gefährlichsten Mann des Dritten Reiches, Reinhard Heydrich, der Millionen in den Tod schickte, hasst den Kommissar aus Berlin.

Reinhard Heydrich war nach Hitler der mächstigste Mann des Nazireiches. Er war Chef des Reichssicherheitshauptamtes und damit unterstanden ihm u.a. Gestapo und Sicherheitspolizei. Darüber hinaus war er für die Endlösung der Judenfrage zuständig und ist für Millionnen von Ermordeten verantwortlich. Im Oktober 1941 wurde er außerdem stellvertretender Reichsprotektor in Prag und brach den Widerstand der Bevölkerung mit brutaler Gewalt. Man nannte ihn "Blonde Bestie", "Henker" und "Todesengel". Hitler nannte ihn den "Mann mit dem eisernen Herzen". Viele sahen ihn bereits als Nachfolger des Führers.

Kommissar Reinecke muss sich gegen die Nachstellungen der "Blonden Bestie" erwehren. Ein Kampf auf Leben und Tod. Ein Roman, der aufzeigt, wie gefährlich das Leben im Dritten Reich für jeden war, der sich seine Integrität, seinen Anstand und seine Würde bewahren will. In einer dramatischen Kriminalhandlung wird sichtbar, dass jeder bedroht war, in die üblen Machenschaften der Nazis hineingezogen zu werden. Nach einem Mord in Berlin wird Reinecke nach Prag, in die Goldene Stadt, zitiert, wo ein zweiter Mord an einem hohen SS-Offizier begangen wurde. Und schon gerät er in den Bannkreis des "Todesgottes". In der Goldenen Stadt mit ihren geheimnisvollen Gassen sucht er den Mörder der SS-Offiziere. Reinecke muss sich nicht nur der Nachstellungen des Reichsprotektors erwehren, sondern kommt auch mit der Widerstandsbewegung der Tschechen in Berührung.

Rezension

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

xt:Commerce © 2016